blog banner

Tagesgeld als Geldanlage

Tagesgeld wird von zahlreichen Menschen als Anlageform benutzt und bietet im Vergleich zu anderen Anlagen einige Vorteile. So ist das Tagesgeld im Gegensatz zu Aktion oder anderen Risikoanlagen völlig risikofrei und bietet im Vergleich zu klassischen Anlageformen wie zum Beispiel dem Sparkonto einen wesentlich höheren Zinssatz.

Ein passendes Tagesgeldkonto kann bei einigen Kreditinstituten beantragt werden und ist in den meisten Fällen völlig kostenlos nutzbar. Der Antrag kann bequem und schnell über das Internet fertiggestellt werden und wird innerhalb weniger Tage bearbeitet. Die Anleger können auf das Tagesgeldkonto beliebige Summen ein- oder auch auszahlen. Das Vermögen ist auf dem Konto flexibel und jederzeit verfügbar. Beim Tagesgeld gibt es keine Kündigungsfristen, keine Mindestlaufzeiten und auch keine Mindesthöhe bei den Anlagen. Diese Form der Geldanlage ist seit vielen Jahren die bequemste und flexibelste Art der Anlage und bietet trotz ihrer enormen Vorteile relativ hohe Renditen.

Das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto verzinst sich zu einem bestimmten Zinssatz. Dieser ist von Angebot zu Angebot verschieden und kann sich im Laufe der Zeit auch ändern. Verfügt der Anleger über eine relativ hohe Geldsumme, so kann er, um seine Rendite zu maximieren, das Prinzip des Tagesgeldhoppings ausnutzen. Da jedes Kreditinstitut einen geringfügig anderen Zinssatz auf das Tagesgeld anbietet und ein Wechsel kostenlos und innerhalb weniger Tage durchgeführt werden kann, können beim Hopping die positiven Zinsunterschiede ausgenutzt werden. So bekommt der Anleger auf sein Geld die maximal mögliche Rendite und kann dennoch zu jederzeit über sein Geld verfügen.

Das Tagesgeldkonto ist nicht nur kostenlos und rentabel, sondern auch vollkommen risikofrei und sicher. Eine Überweisung oder eine Ein- bzw. Auszahlung ist nur auf ein bestimmtes Referenzkonto des Kontoinhabers möglich. Dieses wird beim Antrag auf das Tagesgeldkonto festgelegt und kann auch nur mit einem sehr großen Aufwand geändert werden. Durch das Referenzkonto ist das Tagesgeldkonto vollkommen gegenüber einem unbefugten Zugriff abgesichert. Im Vergleich zu Anlageformen wie zum Beispiel ein Sparkonto ist das Tagesgeld wesentlich rentabler und auch flexibler. Anleger können zwar mit Wertpapieren oder Aktien höhere Rendite als beim Tagesgeld erwirtschaften, gehen aber stets ein relativ großes Risiko ein. Das Tagesgeldkonto unterliegt der gesetzlichen Einlagenversicherung in Deutschland uns ist für die Anleger vollkommen sicher.


20 Jun, 2009

bon-kredit.de

13 Sep, 2010

Geldanlage

6 Jun, 2009

auxmoney Kredit